Römisches Weingut Weilberg in Ungstein/Bad Dürkheim

Wer an Bad Dürkheim denkt, hat warscheinlich als erstes das riesen Weinfass, den Wurstmakrt, vielleicht noch die Salinenanlage oder das Casino im Sinn. Das es aber direkt neben Dürkheim auch noch andere Bauwerke gibt, die es lohnt sich anzuschauen, zeigt das alte Weingut Weilberg in Ungstein….Hier liegt direkt an der B271 am Ortsausgang von Ungstein ein teilrekonstruiertes Weingut aus dem 1. bis 4. J. n. Chr. Neben der Bundesstraße ist direkt ein Parklpatz, von dem aus man die Anlage in etwa 5 Min zu Fuss erreicht.

Die Gebäude, unterteilt in Neben- und Hauptgebäude wurden in den ersten Jahrhunderten ständig erweitert. Das Hauptgebäude hatte demnach eine enorme Größe mit einer Frontlänge von etwa 150 Meter. Selbst ein Friedhof auf dem Weingut war in dieser Zeit normal und lässt sich anhand der gefundenen und ausgestellten steinernen Sarophage belegen.

 

Vermutlich war das Weingut im 4. J.n. Chr. am Ende der baulichen Erweiterungen angelangt.

Blick auf Bad Dürkheim

Einige Male im Jahr finden hier Weinfeste mit passendem römischen Flair statt. Die Anlage liegt auch an zwei Wanderwegen, sodaß man einen Besuch mit einer Wanderung verbinden kann.

 

Viele weitere Informationen lassen sich hier finden.

 

 

2 Antworten auf „Römisches Weingut Weilberg in Ungstein/Bad Dürkheim“

  1. Immer wieder spannend, was uns die alten Römer so hinterlassen haben. Auch wenn vieles erst wieder teilrekonstruiert werden muss, damit wir Nichtarchäologen es erkennen, aber so wird es ja auch erst fotografisch interessant. Den Ort sollte ich auch mal aufsuchen. Ist ja nicht so weit weg.

    LG, Georg

    1. Hallo Georg,
      ja das alte Römische Weingut ist fast vor meiner Haustüre. Da sollte man sich das dann auch mal anschauen. Und wer gerne ein Glas Wein trinkt; das größte Weinfass der Welt ist nur einen Katzensprung entfernt.:-)

      VG Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.