Boppard – Blick auf die Rheinschleife

Die Rheinschleife in Boppard ist neben der Moselschleife und Saarschleife in der Saar/Pfalzregion eine von drei Flussbiegungen dieser Art im näheren Umfeld und sicherlich einen Tagesausflug wert. So stand heute mal dieser Besuch auf dem Tagesplan. Angedacht war eigentlich der Aufstieg zum Aussichtspunkt am Gedeonseck per Seilbahn. Leider haben wir nicht bedacht, daß genau heute an unserem Besuch Sturmwarnung herschte, sodass die Seilbahn nicht den Betrieb aufnehmen konnte.

Der Parkplatz war heute leer. Kein Betrieb weil „Kein Betrieb“. Also Fussbetrieb.

Jetzt hätte man natürlich wieder zurück zum Parkplatz laufen und den Aufstieg bequem über eine schmale Zufahrtstraße mit dem Auto in Angriff nehmen können, aber sooo faul sollte es dann doch nicht zugehen. Also sind wir über den ebenfalls vorhandenen Klettersteig, der direkt unter der Seilbahn nach oben führt bis zum oberen Aussichtspunkt gewandert.

Etwa nach einem drittel des doch recht anspruchsvollen Aufstiegs, gabelt sich der Felsenweg nochmal. Hier geht es rechts in einen Bereich, der nur mit vorhandenen Seilen und Helmen genommen werden sollte.

Aber auch der „normale“ Felsenpfad für den Aufstieg verlangt sicheren Tritt und sollte bei feuchtem Untergrund eher gemieden werden.

Einmal oben angekommen, entschädigt die Aussicht für die Strapazen.

Hier kann man sich dann gemütlich niederlassen und bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen die Aussicht genießen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.