Verbogene Kunststoff-Abdeckung Fuji X-T1

Wohl viele Nutzer der Fuji X-T1 werden dieses Problem ebenfalls kennen. Eine ausgebeulte Kunststoffabdeckung über den Sterckeranschlüssen. Es ist eigentlich nicht wirklich nachzuvollziehen. Die diversen Kamerahersteller sind heute trotz zur Verfügung stehenden hervorragenden Materialen immer noch nicht in der Lage, Bauteile zu fertigen die sich nicht nach 1-2 Jahren verformen oder ablösen (Belederung der Kameragehäuse).

Jetzt ist es so, daß die Fuji X-T1 als Staub- und Spritzwasser geschütztes Gehäuse deklariert wird. Auf der einen Seite wird mit eine Menge an Gummidichtungen bei der Konstruktion der Gehäuse gewerkelt um dann mit so einer minderwertigen Abdeckklappe den ganzen Aufwand zunichte zu machen.

verzogene (aufgequollene) Abdeckklappe
verzogene (aufgequollene) Abdeckklappe

Anscheinend nimmt die Kuststoff-Abdeckkappe genau wie die Gummibelederung des Kameragehäuses den Handschweiß auf und quillt dadurch auf. Jetzt weiß ich von verschiedenen Nutzern der X-T1, daß ein Austausch der Klappe beim Fuji-Service auch wieder nur eine Abhilfe auf Zeit ist. Warum sollte das nach einer Reparatur auch anders sein. Es werden ja die gleichen Bauteile wieder eingebaut. Nur eben unbenutzte.

Bei der X-T2 wurde ein anderes Material für die Klappe verwendet, welches wesentlich härter, also weniger saugfähig ist (vielleicht ist die Technikabteilung in Japan ja tatsächlich lernfähig).

Um nun das Problem der aufgequollenen Abdeckung halbwegs in den Griff zu bekommen, gibt es eine relativ simple Lösung: Zwei Stecknadeln. Diese zwei Stecknadeln werden vorsichtig wie auf dem Foto unten zu sehen durch die beiden Querstege geschoben. Idealerweise die Stecknadeln vorher etwas erhitzen.

Stecknadeln in den Querstegen
anliegende Abdeckklappe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese beiden Nadeln bewirken recht effektiv, daß die Klappe genau an der Gehäuseöffnung anliegt. Auch der beworbene Staub- und Spritzwasserschutz dürfte so wieder einigermaßen gewährleistet sein.

Nachdem diese „Stützhilfe“ bei meiner X-T1 jetzt ein knappes Jahr vorhanden ist und sich seit dem nichts mehr nach außen gebeult hat, könnte man das Problem für’s Erste als behoben betrachten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.