Oberharzer Bergwerksmuseum Clausthal-Zellerfeld

Das älteste Bergbaumuseum Deutschlands ist in Clausthal-Zellerfeld im Oberharz beheimatet. Die komplette Anlage ist wie ein Freilichtmuseum mit Besucherstollen unter Tage ausgeführt. Viele Gebäude und Einrichtungen stammen allerdings nicht von diesem Gelände sondern wurden von anderen Bergwerken, welche stillgelegt wurden, abgebaut und mit viel Liebe und Mühe hier in diesem Museum wieder aufgebaut. Dazu gehören unter anderem eine Pferdegaipel, Bergschmiede und auch eine Radstube.

Pferdegaipel

Neben den Bergwerkseinrichtungen, die sehr schön den damaligen Arbeitsaltag und die Bedingungen widerspiegeln, bekommt man auch in den beiden etwa 300 Jahre alten Bürgerhäusern neben diversen Ausstellung-Exponaten sehr schön vermittelt, wie damals hohe Beamte ihren Wohnraum eingerichtet haben.

Einrichtung von Wohnraum der hohen Beamten.

In 29 Räumen wird neben Werkzeugen, Grubenlampen, Münzen, Technikmodellen usw. auch altes Filmmaterial in einem kleinen Kinoraum gezeigt.

 

 

 

Eine Antwort auf „Oberharzer Bergwerksmuseum Clausthal-Zellerfeld“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.